Die kommunale Energiewende "wirklich" ermöglichen

Alle regionalen, erneuerbaren Energien netzdienlich speichern und bedarfsorientiert als Strom, Wärme oder Treibstoff in der Region nutzen, das ist das Ziel des „Kommunalen Multi Energiespeicher“. 

Wir freuten uns sehr, dass wir am 26.06.2017 unsere Räumlichkeiten für das 5. Netzwerktreffen zur Verfügung stellen konnten.

Unter der Leitung des Netzwerkmanagers Herrn Bernhard Weigl (Eura Innovation) fanden sich über 30 Spezialisten ein, um bei interessanten Fachvorträgen sich gegenseitig auszutauschen und neue Entwicklungen zu forcieren. 

Unter "Kommunalem Multi Energiespeicher" wird ein System verstanden, das die in einer Kommune oder Region erzeugte erneuerbare Energie aus unterschiedlichsten Quellen zu speichern versteht. Diese gespeicherte Energie soll dann je nach dem Bedarf in der Kommune oder der Region als Strom, Wärme oder Treibstoff genutzt werden.

www.kme-netzwerk.de

170626 KMEbild online